*
Top
 Wappen >> Klick = Wappenbeschreibung  Ortsgemeinde Strotzbüsch - Erholungsort in der Vulkaneifel
Menu
STARTSEITE STARTSEITE
AKTUELLES AKTUELLES
VERANSTALTUNGEN VERANSTALTUNGEN
GEMEINDE GEMEINDE
Gemeinderat Gemeinderat
Niederschriften / Reden Niederschriften / Reden
Satzungen Satzungen
Gemeindesaal Gemeindesaal
Bautagebuch Bautagebuch
Veranstaltungen Veranstaltungen
Baugrundstücke Baugrundstücke
Abfuhrtermine Abfuhrtermine
Mitteilungsblatt Mitteilungsblatt
Pfarreiengem. Gillenfeld Pfarreiengem. Gillenfeld
Zukunftskonferenz Zukunftskonferenz
KULTUR KULTUR
Chronik Chronik
Gemeindewappen Gemeindewappen
St. Vincentius St. Vincentius
Mineralquelle Mineralquelle
Römergrab Römergrab
Fronleichnam Fronleichnam
Adventsfenster Adventsfenster
Autorenlesung Autorenlesung
VEREINE VEREINE
TOURISMUS TOURISMUS
Veranstaltungen Veranstaltungen
Unterkünfte Unterkünfte
Freizeit Freizeit
WIRTSCHAFT WIRTSCHAFT
FOTOGALERIE FOTOGALERIE
KONTAKT KONTAKT
Kontaktformular Kontaktformular
IMPRESSUM IMPRESSUM
NAVIGATION NAVIGATION

Kirche St. Vincentius

St. Vincentius-Kirche Ansicht von Süden

St. Vincentius-Kirche Schiff mit Altar und Orgel

 

St. Vincentius-Kirche Schiff mit Taufbecken und Empore

 

Wie in der Chronik bereits erwähnt, ist die Geschichte der Ortsgemeinde mit der der Kirchengemeinde stark verbunden. Die Kirche selbst prägt auch heute noch durch ihren zentralen Standort das Bild unserer Gemeinde.
Sie ist mit Sicherheit das älteste Bauwerk in unserem Dorf und zugleich eine der ältesten Kirchen der Eifel.
Der Turm entstand um 1435, als Strotzbüsch selbstständige Pfarrei wurde.
Eine Erweiterung folgte 1722, als an den Ostturm das neue Schiff angefügt wurde.
Im Jahre 1813 wurde der Hochaltar ins Schiff verlegt und somit der Chorturm erhalten.
Menschen aus vielen Generationen fanden in den Mauern der Kirche Hilfe, Schutz und Trost. Viele Pastöre leisteten ihren Dienst in unserer Kirche.

Soweit es möglich ist, sollen sie hier namentlich erwähnt sein:

 
 
 

 

1551 Nikolaus Gelen 1569 Johannes Drynsensis
1574 Johannes Hausen 1593 Matern Rodermanns
1621 Johannes Straminius 1626 Johannes Stron
1657 Nikolaus Stephani 1701 Joh. Hub. Simonis
1715 Konrad Müller 1758 Johannes Hilgert
1767 Joh. Friedr. Sartoris 1784 Kaspar Sartoris
1789 Baltasar Bechmann 1801 Her. Jos. Densborn
1807 Joh. Nik. Jacobs 1810 Johannes Eyden
1824 Peter Densborn 1828 Matth. Jos. Densborn
1835 Josef Jores 1849 Winand Schmalbach
1860 Matthias Hauth 1873 Johannes Bachinger
1886 Pastor Gambusch 1896 Jos. B. Hermann
1901 Wilhelm Mertes 1905 Joseph Biwer
1922 Nikolaus Lauer 1934 Karl Barth
1958 Franz Retterath 1965 Erich Dunkel
1995 Stefan Trauten 2004 Carsten Rupp 

 


 Kirchenchor

 

 

Heiligenhäuschen
                St. Hubertus                                         St. Maria              

St. Hubertus

 St. Hubertus  St. Maria

 St. Maria

 

 

Datum
Rufnummern
Wichtige Rufnummern:
Notruf
1 10
Feuerwehr
1 12
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Nach-oben
:: nach oben ::
Copyright
:: © 2006-2016 Ortsgemeinde Strotzbüsch / Vulkaneifel • Tel.: (0 65 73) 7 11 • Internetdesign by: Eifeler Webdesign • Daun ::
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail